Eigentum – eine Frage des Einkommens und des Wohnorts

  • Nur etwa die Hälfte der Bewohner Deutschlands leben nach eigenen Angaben in einem Eigenheim.
  • Je höher der Verdienst und je kleiner der Wohnort, desto höher liegt die Eigentümerquote.
  • In kleinen Orten unter 5.000 Einwohnern leben 64 % der Bevölkerung im Wohneigentum. Mit der Ortsgröße sinkt dieser Anteil: In Orten mit 5.000 bis unter 20.000 Einwohnern leben 55 % in den eigenen vier Wänden, in den Orten mit 20.000 bis unter 100.000 Einwohner die Hälfte der Bevölkerung. In Großstädten mit 100.000 und mehr Einwohnern leben gerade noch 35 % der Bevölkerung in der eigenen Immobilie.